Warum wurde die Full Page API für meinen Account deaktiviert?

Das ist sicherlich die erste Frage, die man sich stellt, wenn man den API Hinweis in seinem Dashboard sieht. Im folgenden Artikel werden auf häufig gestellte Fragen zur Deaktivierung der Full Page API geantwortet. Wir bitten dich, diesen Artikel komplett zu lesen und uns bei Unklarheiten oder Beschwerden zu kontaktieren.

Der Grund für die Deaktivierung der API liegt in den meisten Fällen ein Richtlinienverstoß zugrunde. So entspricht die Website, auf der das Script eingebunden wurde, nicht unseren Richtlinien. Inhalte auf deiner Website dürfen zum Beispiel keine illegalen Aktivitäten bewerben oder Urheberrechtsverletzungen begehen. Für ausführliche Informationen bitten wir dich, gründlich unsere Programmrichtlinien zu lesen.

Welche Folgen hat die Deaktivierung auf bereits eingebundene Codes?

Wenn du das Script bereits auf einen oder mehreren Websites eingebunden hast, ist das kein Problem. Die Links funktionieren weiterhin, nur mit dem Unterschied, dass eine direkte Weiterleitung stattfindet ohne eine Linkvertise Zwischenseite.
Demnach wird der Traffic durch das Full Page Script nicht mehr vergütet.

Welche Folgen hat das auf meinen Linkvertise Account?

Diese Einschränkung hat keine Folgen auf deinen Account. Auch die bis dahin erwirtschafteten Einnahmen bleiben bestehen. Lediglich die zukünftigen Funktionen und Einnahmen aus der Full Page API fallen weg.

Gibt es eine Möglichkeit, die Full Page API wieder aktivieren zu lassen?

Nicht unbedingt. Da unsere Entscheidungen gründlich geprüft werden, ist die Deaktivierung der Full Page API in den meisten Fällen endgültig. Wenn du jedoch der Meinung bist, dass wir zu unrecht dein Script deaktiviert haben, hast du jederzeit die Möglichkeit Beschwerde einzureichen unter der E-Mail: [email protected].

Falls du anderweitig auf diesen Artikel gelangt bist und nicht weißt, was das Full Page Script ist, bitten wir dich das passende YouTube Video dazu anzuschauen:

Die Full Page API auf Linkvertise.net: