Wie schaffe ich es, dass Leute auf meine Linkvertise-Links klicken?

Du weißt nicht, wie du mit Linkvertise anfangen sollst und Geld verdienen kannst? Oder nicht, wo du deine Links teilen sollst? Dann bist du hier genau richtig. Letzte Woche haben wir euch gezeigt, wie ihr mit dem Linkvertise Dashboard umgeht und wie ihr Links erstellt. Heute geht es darum, wie ihr es schafft, dass viele Leute eure Links tatsächlich klicken. Der Schlüssel ist es, sich eine Community aufzubauen. Wie ihr mit YouTube schon ab eurem ersten Video relevant Geld verdienen könnt, erfahrt ihr in diesem Video.

Warum viele Leute kein Geld mit Content-Blockern verdienen:

Inzwischen kriegen wir täglich mehrfach die Frage, wo denn jetzt ein erstellter Link geteilt werden soll, oder wie man damit Geld verdient. Teilweise beklagen sich Leute auch regelrecht, dass die keine Klicks bekommen und suchen verzweifelt nach Hilfe. Da sind wir!

Viele glauben, wenn sie die Links unter einigen Youtube Videos von fremden Leuten teilen oder ihre Links in Facebook Gruppen bzw. Foren posten, dann klicken ganz viele Leute direkt auf die Links und sie verdienen Geld. Dem ist aber nicht so. Es wird eher als nervig empfunden und häufig werden die Links auch direkt wieder gelöscht.

Klar ist also, dass man selbst der zentrale Anlaufpunkt werden muss. Die Leute müssen zu dir kommen und auf den Link klicken, weil sie nach dem Inhalt, den du verlinkst gesucht haben und du ihnen diesen Inhalt bietest. Wenn also eine Person nach etwas Bestimmten irgendwo sucht, soll er zu dir und deinem Link kommen. Das Ganze nennt man Suchmaschinenoptimierung und funktioniert mit YouTube sehr leicht und effizient. YouTube ist inzwischen die 2. größte Suchmaschine der Welt. Dementsprechend erkläre ich euch jetzt die zwei wichtigsten Grundlagen, um auf YouTube gefunden zu werden.

Youtube seo für linkvertise

1. Erstelle Inhalte, nach denen Leute explizit suchen

Überlege dir, was dich besonders interessiert und welche Inhalte aus diesem Bereich interessant sein könnten. Häufig funktionieren Downloads aus den unterschiedlichsten Bereichen sehr gut. Ein kurzes Beispiel: Angenommen du interessierst dich für GTA 5. Dort gibt es unterschiedlichste Mods und viele Leute interessieren sich dafür. Deshalb gibt es viele Youtuber, die diese vorstellen und dann mit Linkvertise zum Download verlinken. Ein zweites Beispiel sind Programmierer, die ihren Code kostenlos teilen und über den Linkvertise Link in der Beschreibung monetarisieren.

Jetzt ist es Zeit für dich nochmal zu überlegen. Wir sind gespannt, was dir noch alles einfällt. Ein kleiner Tipp ist außerdem am Anfang sehr spezifische Inhalte zu nehmen. Wenn du dir ein Thema wählst, achtet aber insbesondere auf unsere Richtlinien.

Nachdem du etwas passendes gefunden hast, erstellst du ein entsprechendes Video. Dann kann es mit dem nächsten Schritt weitergehen.

2. Optimiere dein Video nach den folgenden Kriterien

Du fragst dich vielleicht, wie du jetzt mit einem neuen, kleinen Youtube Channel Leute auf deinen Inhalt aufmerksam machen kannst. Dies erreicht man durch Suchmaschinenoptimierung. Daher war es auch wichtig mit sehr spezifischen Videos anzufangen. So gibt es nämlich weniger Konkurrenz. Wenn du dein Video optimierst, gibt es Grundsätzlich sechs sehr relevante Faktoren:

  • Titel
  • Beschreibung
  • Thumbnail
  • Tags
  • Watchtime
  • Interaktionen
Betrachten wir zuerst mal die ersten vier relevanten Faktoren. Diese sind „harte Faktoren“, die grundsätzlich stimmen sollten, damit dein Video die nötige Relevanz erreicht. 
  • Werde dir bewusst, welchen Begriff die Leute in die Suche eingeben sollen, wenn sie auf deinen Inhalt kommen wollen. Gib diesen direkt mal ein und gucke, ob die Videos ähnlich zu deinem Video sind.
  • Jetzt baust du um dieses sog. Keyword einen schicken Titel. Arbeite hier auch gerne mit Großbuchstaben, Emojis und Sonderzeichen. Dies erregt Aufmerksamkeit. Übertreibe es aber nicht.
  • Wichtig ist, das genaue Suchwort ganz am Anfang im Titel zu erwähnen.
  • Viele Leute lassen die Beschreibung völlig außer acht. Dies ist aber gerade Falsch! Hier kannst du dem Youtube Algorihmus viele wertvolle Informationen über dein Video geben, die dein Video in der Suche dann weiter oben erscheinen lassen.
  • Die Beschreibung sollte den Videoinhalt anteasern und mindestens 250 Zeichen lang sein. Hier sollte dein Keyword auch möglichst ganz am Anfang auftauchen. Achte aber darauf, dass du sinnvolle Sätze schreibst. Einfach ganz viele Keywords hier reinschreiben ist kontraproduktiv.
  • Außerdem solltest du deinen Linkvertise Link gut sichtbar platzieren und hervorheben.

Das Thumbnail sollte sich insbesondere von den Thumbnails deiner Konkurrenz für das Keyword abheben. Lass dir da etwas Schickes und Aufsehenerregendes einfallen. Verwende gerne ein einheitliches Thumbnaildesign für deinen Kanal

Die Tags sind ein weiterer, häufig unterschätzter Faktor. Sie geben dem Algorithmus aber eine sehr gute Orientierung, bei welchen Wörtern er dein Video listen soll. Empfehlenswert ist hier nur Wörter aus deinem Bereich zu wählen um den Algorithmus nicht zu verwirren. Als Faustregel verwende so zwischen 10-12 Tags. Dabei zuerst dein Keyword, dann 2-3 Oberbegriffe und 3-5 Erweiterungen deines Keywords.

Beispiel: 

Keyword: grüne Smoothie Rezepte,

Oberbegriff: Grüne Smoothies, 

Erweiterung: Grüne Smoothie Rezepte zum abnehmen

Wenn du diese Faktoren beachtest, dann hast du schon einmal sehr gute Chancen auf YouTube unter die ersten 10 Ergebnisse zu kommen. Sobald deine Videos geklickt werden zählt insbesondere auch die Watchtime und die Interaktion. Dort geht es jetzt um deinen Unterhaltungswert und deine Fähigkeit die Leute bei Laune zu halten. Außerdem sollte dein Video nicht zu kurz sein. Als Faustregel gilt so 8-12 Minuten. Außerdem solltest du die Leute auffordern gerne Kommentare und Bewertungen zu hinterlassen. So kannst du auch super mit deiner entstehenden Community kommunizieren und kommst eventuell auf weitere Videoideen.

Also: Ich hoffe euch helfen die Tipps und ihr könnt nun richtig anfangen, Geld mit Linkvertise zu verdienen. Vergesst also nicht, euren Link unter das Video zu packen und im Video insbesondere darauf zu verweisen.