Was bedeutet das?
„Nutzer mit besonderem Traffic – Ihr Account wurde neu eingestuft.“

Das ist die erste Frage bei Nutzern, deren Accounts als “Nutzer mit besonderem Traffic” eingestuft wurden.

Grundsätzlich besteht kein Grund zur Panik. Du erhältst weiterhin Einnahmen für deine Besucher und dein Account sowie die Links bleiben aktiv. In diesem Artikel erfährst du, was so eine Einstufung für dein Account in Zukunft bedeutet und welche Gründe das hat. 

Starten wir direkt mit der ersten Frage:

Welche Gründe hat die neue Einstufung des Accounts?

Dieser neue Account Status kann mehrere Gründe haben. In den meisten Fällen sind jedoch ein oder mehrere Richtlinienverstöße dafür verantwortlich. Uns ist die Einhaltung der Richtlinien sehr wichtig, um hohe Auszahlungsraten zu garantieren und Werbepartner zu schützen. Hast du gegen unsere Programmrichtlinien, AGB oder Teilnahmebedingungen verstoßen, vergeben wir diesen neuen Status für deinen Account.

Die häufigsten Gründe für die neue Account Einstufung im Überblick:

Bestimmte Besucherquellen gelten laut unseren Richtlinien als unseriös. Dazu gehören für gewöhnlich Websites, deren Content gegen unsere Contentrichtlinien verstößt. Dies betrifft beispielsweise Content nur für Erwachsene sowie gewaltverherrlichenden oder fremdenfeindlichen Content. Ein weiteres Beispiel sind immer wieder Websites, die Raubkopien von Filmen kostenlos zum Download stellen. Linkersteller dürfen also keine Links auf Websites teilen, die ein oder mehrere der folgenden Merkmale aufweist:

 Pornografischer oder nur für Erwachsene bestimmter Content

 Gewaltverherrlichender Content

 Hassreden (z. B. Content, der zu Hass anstiftet oder zu Gewalt gegen Einzelpersonen oder Gruppen auf Grundlage von ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Geschlecht, Alter, Veteranenstatus oder sexueller Orientierung/geschlechtlicher Identität aufruft), Belästigung, Mobbing oder ähnlicher, gegen Einzelpersonen oder Gruppen gerichteter Content

 Obszönitäten

 Content in Bezug auf Hacking und Cracking

 Irreführende oder täuschende Software

 Malware oder Adware

 Content in Verbindung mit illegalen Drogen

 Jeglicher sonstiger Content, der illegal ist, illegale Aktivitäten bewirbt oder die Rechte anderer verletzt

Neben den Besucherquellen gelten auch bestimmte Zielseiten, auf die man verlinkt, laut unseren Richtlinien als unseriös. Dazu gehören für gewöhnlich Websites, deren Content gegen unsere Contentrichtlinien verstößt. Dies betrifft beispielsweise Content nur für Erwachsene sowie gewaltverherrlichenden oder fremdenfeindlichen Content. Ein Beispiel sind immer wieder Websites, die Raubkopien von Filmen kostenlos zum Download stellen. Linkersteller dürfen also keine Websites verlinken, die ein oder mehrere der folgenden Merkmale aufweist:

 Pornografischer oder nur für Erwachsene bestimmter Content

 Gewaltverherrlichender Content

 Hassreden (z. B. Content, der zu Hass anstiftet oder zu Gewalt gegen Einzelpersonen oder Gruppen auf Grundlage von ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Geschlecht, Alter, Veteranenstatus oder sexueller Orientierung/geschlechtlicher Identität aufruft), Belästigung, Mobbing oder ähnlicher, gegen Einzelpersonen oder Gruppen gerichteter Content

 Obszönitäten

 Content in Bezug auf Hacking und Cracking

 Irreführende oder täuschende Software

 Malware oder Adware

 Content in Verbindung mit illegalen Drogen

 Jeglicher sonstiger Content, der illegal ist, illegale Aktivitäten bewirbt oder die Rechte anderer verletzt

Linkersteller dürfen keine erstellten Links besitzen, die Zugriffe aus bestimmten Quellen erhalten. Beispielsweise dürfen Linkersteller nicht an Pay-to-Click-Programmen teilnehmen. Folgende Besucherquellen/Programme sind auf Linkvertise.net untersagt:

 Verwendung von Drittanbieter-Dienstleistungen zur Generierung von Besuchern, beispielsweise durch Pay-to-Click-, Pay-to-Surf-, Autosurf- oder Click-Exchange-Programme

 Linkvertise Nutzer dürfen nicht auf ihre eigenen Links klicken oder andere manuelle oder sonstige Mittel einsetzen, um die Anzahl von Besuchern künstlich in die Höhe zu treiben

Linkersteller dürfen keine Websites mit urheberrechtlich geschütztem Content verlinken, es sei denn, sie verfügen über die erforderlichen Rechte zur Verbreitung dieses Contents.

Welche Folgen hat dieser Status für deinen Account?

Da wir einen oder mehrere Richtlinienverstöße festgestellt haben, ist ihr Account nun neu eingestuft worden, um unsere Werbetreibenden zu schützen. Folgende Anpassungen wurden an deinem Account vorgenommen:

  • Der Wert pro Ansicht leicht nach unten angepasst. Das heißt, du verdienst pro Impression etwas weniger als vorher.
  • Unseriöse Quellen werden genehmigt. In Zukunft werden Besucher aus unseriösen Quellen wie normale Nutzer gewertet. Es kommt wahrscheinlich zum Anstieg der Einnahmen für deinen Account.
  • Es wird alternative Werbung eingeblendet. Es kann sein, dass sich die Werbung auf der Zwischenseite anpasst.

Allgemein gibt es keine größeren Änderungen in deinem Account.

Kann man diesen Status wieder rückgängig machen?

Nein, das ist nur in Ausnahmefällen möglich. Sollte es sein, dass wir deinen Account zu unrecht neu eingestuft haben, bitten wir dich über die E-Mail [email protected] Beschwerde einzureichen.

Wir bitten dich, genau zu prüfen, ob diese neue Account Einstufung für dich gerechtfertigt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir dich, Kontakt mit dem Team von Linkvertise.net aufzunehmen.

Kategorien: Sonstiges